Finale! ... Zumindest bei "Strick und Schick"

Eine Runde weiter

Eigentlich wollte ich das Thema Fußball WM hier im Blog nicht verwursten, aber vielleicht war es ja ein kleiner Wink mit dem Fußballtorpfahl...??? Am gleichen Tag als Deutschland aus der WM ausschied, fand die finale Runde "Strick und Schick" für dieses Schuljahr statt. Mit einem (oder eigentlich zwei) gewaltigem Unterschied allerdings: Die Handarbeitsbienen und ich hatten einen gemütlichen, würdigen Abschluss dieser Saison und die AG kommt weiter in die nächste Runde. D. h. im neuen Schuljahr wird weiter gestrickt, genäht, gehäkelt, geschnitten ...

Strick und Schick 06/18

Versuch's mal mit Gemütlichkeit

Wie es sich für echte Handarbeiterinnen gehört, war das Motto diesmal "Kaffeekränzchen". Ich hatte den Kaffee, das Kränzchen für die Kinder bildete lauter ungesunder Süßkram. Schließlich soll die letzte Stunde vor den Ferien in guter Erinnerung bleiben. 

Strick und Schick 06/18

Und weil in allen Anwesenden doch kleine näh- und stoffsüchtige DIY-Fans stecken, saßen sie nicht nur faul herum sondern waren richtig produktiv in dieser Finalstunde. Die Nähmaschinen standen nicht wirklich still und sogar spontane Kreativität kam zutage. Schürzen hatten wir noch nie, und habe ich auch nie vorgeschlagen, aber die Idee war plötzlich da und wollte umgesetzt werden.

Ich hatte eigentlich noch ein schnelles Shirt aus Strickstoff vorbereitet (zu dem Grund nächste Woche mehr), dafür war jedoch keine Zeit. Ich dachte vor der Stunde noch - utopisch optimistisch - daran könnte ich selbst arbeiten, wenn meine Jungdesigner mit ihren eigenen Kreationen beschäftigt sind. Nun lagert das zugeschnittene Schmuckstück mit einer angefangenen Naht im Handarbeitsschrank der Schule und wird dort voraussichtlich einsame 7 Wochen verbringen. Es sei denn, mein Siebgedächtnis lässt mich in den nächsten Tagen nicht ganz im Stich und führt mich zum betreffenden Raum...

Strick und Schick 06/18

Hoch die Flossen 

Schürze also... Warum nicht... Da braucht es nicht einmal ein Schnittmuster. Anpassen, Anzeichnen, Ausschneiden und Losnähen. Und irgendwie landete dann die Anfrage nach einer Schürze auch auf meinem (privaten) Nähplatz... Auch dazu später mehr...

Irgendjemand hatte dann noch das Bedürfnis nach Meerjungfrauenflossen. Und das Bedürfnis musste sogar sehr dringend gewesen sein, denn die Flossen waren teilweise bereits daheim zugeschnitten worden. Eine Tasche - die Quotentasche sozusagen - durfte natürlich nicht fehlen. Und so fummelten sich alle durch diesen Mittwochnachmittag.

Strick und Schick 06/18

Gewonnen

Die deutsche Herrenfußballmannschaft hatte ihr letztes Spiel bei dieser WM noch nicht einmal begonnen, da beendeten wir unseren Kaffeekranznähnachmittag erfolgreich und zufrieden. Zwar konnte niemand sein Werk vervollständigen, aber die Ferien sind ja lang und vielleicht findet sich da mal Lust und Laune und Garn... Schön war's trotzdem! Die meisten Teilnehmerinnen werden im neuen Schuljahr leider nicht mehr dabei sein, da sie nicht nur den Handarbeitskurs, sondern auch ihre Grundschulzeit erfolgreich beenden. Für ein Resümee ist es jetzt allerdings noch zu zeitig, denn in der kommenden und letzten halben Schulwoche steht ein kleines abschließendes Highlight für alle "Strick-und-Schick"ler an.

Lass dich überraschen...

Dein Querk(n)opf!